Jetzt Buchen
Entdecken
01
02
03
04
05

Das Feldrand – Ihr Wanderhotel im Sarntal

Das Glück der Berge

Mit seinen sattgrünen Wiesen, Fichtenwäldern und rund 140 stattlichen Gipfeln ist das Sarntal, das sich bei Astfeld in Durnholzer- und Pensertal gabelt, ein beliebtes und ruhiges Wandergebiet. Genusswanderer und Familien, aber auch geübte Bergsteiger finden in unserem Wanderhotel im Sarntal bestimmt Ihr Glück. Etwa auf der Wanderung zur Ebenbergalm, zum Kratzberger See (2150 m), zum Hurler (2400 m) oder auf das Weißhorn (2705 m). Highlight für Bergfexe: Der Hirzer (2800 m), der höchste Gipfel der Sarntaler Alpen.

Der Sagenweg bei Aberstückl

Wandern und gleichzeitig in die reiche Sarntaler Sagenwelt eintauchen – das war die Idee hinter dem Sarntaler Sagenweg; gestaltet wurde er von den Schülern der Grundschule Aberstückl. Der Weg Nr. 13 führt in einer Dreiviertelstunde vom Wippingerhof in Aberstückl, erst durch den Wald und dann über Wiesen, bis zur Durralm. Unterwegs vermitteln Tafeln den Wanderern Südtiroler Sagen, etwa jene vom „Pfeifer Huisele“, dem großen Zauberer mit dem Katzenschlitten.

Mit dem Mountainbike durch das Sarntal

Das Schönste am Biken im stillen Sarntal? Hier radeln Sie frühmorgens ganz alleine auf alten Saumpfaden hinauf auf die Alm. Die Hüttenwirte sind knorrig, die Ausblicke atemberaubend und die Tourenmöglichkeiten vielfältig. Eine schöne Einsteigerroute ist jene vom Kirchplatz Sarnthein bis zur Vöraner Alm. Knackige Touren führen auf die Hausberger Alm oder zu den magischen „Stoanernen Mandln“.

Abenteuer auf zwei Rädern

Kurvenkönige, aufgepasst! Das idyllische Sarntal ist wie gemacht für ausgedehnte Motorradtouren. Die absolute Traum-Rundtour führt von unserem Motorrad Hotel im Sarntal erst über das Penser Joch bis nach Sterzing und anschließend über den Jaufenpass ins Passeiertal, weiter nach Meran und über Bozen wieder zurück.

UNSERE

SARNER GENUSSKÜCHE